3M Selbstleuchtendes Nummerschild (SLN)

Zwecks Marketing und Einführung des SLN gab es im 3. Quartal 2008 einen Wettbewerb von Autobild und 3M, welches Auto das schönste SLN-Heck hat. 3M stellte den ersten 50 Anfragern kostenlos ein SLN-Set zur Verfügung, damit sie an dem Wettbewerb teilnehmen konnten. Die Leute, die die Zusage und das Nummernschild bekommen haben, sollten laut den Bedingungen nur ihr Fahrzeugheck mit dem SLN fotografieren und an 3M für den Wettbewerb “Das schönste Heck” schicken. Dort konnte man zudem noch ein Rennfahrertraining und bis zu 2.000 € gewinnen. Ich habe nicht lange gefackelt und eine (Bewerbungs-)Email an 3M geschickt.

3m Verpackung

Ein SLN – Geschenk!

Es dauerte nur ein paar Minuten und ich bekam folgende Antwort:

… Wir haben Ihre E-Mail erhalten und freuen uns Ihnen mitzuteilen zu können, dass Sie zu den ersten 50. Gehören die das Set mit Kennzeichen von uns geschenkt bekommen. Das SLN-Set mit Ihrem geprägten Kennzeichen werden wir Ihnen in den nächsten Tagen mit der Post zukommen lassen. Sobald Sie das System an Ihrem Fahrzeug verbaut und die Bilder von dem SLN von 3M am Heck gemacht haben (bitte nicht vergessen eins bei Tag und eins bei Dunkelheit), können Sie diese, für die Teilnahme am Gewinnspiel!!, auf unserer Homepage unter folgendem Link hochladen …

3M SLNDie Freunde war natürlich groß und nach ca. 14 Tagen erhielt ich auch das Paket mit dem SLN und meinem bereits geprägten Kunststoff-Kennzeichen. Die Montage gestaltete sich allerding recht schwierig, da der Kennzeichenträger fast die identischen Abmessungen hat, wie die Kennzeichenmulde des Cougar. Es ging also äußert eng in diesem Bereich zu und das einhaken/clipsen des Trägers in die beiden zuvor montierten Halter hat der Designer bestimmt nie selbst ausprobiert. Nur mit sanfter Gewalt ließ sich der Träger dazu bringen, auch in die Halter einzurasten. So manch ein SLN hat dabei beistimmt Haarrisse erlitten, was zu später oft bemängelten Wassereinbrüchen geführt haben könnte. Glücklicherweise schien bei meinem SLN alles ok und ich konnte keinerlei Mängel feststellen.

Wabenstruktur

Umsiegeln des Kennzeichens

Das Umsiegeln vom alten Blechkennzeichen auf das neue Kunststoff-Kennzeichen gestaltete sich dann wiederum mehr als einfach. Ich bin mit beiden Kennzeichen zum hiesigen Straßenverkehrsamt gefahren, wurde an der Information vorstellig mit meinem Wunsch und die Dame hat sofort an Ort und Stelle das Steuer- und TÜV-Siegel vom alten Kennzeichen entfernt und neue Siegel auf dem SLN-Kennzeichen angebracht. Das Ganze hat nicht länger gedauert, als ich für die Bezahlung der Gebühr von 4,00 € an der Kasse benötigt habe und so kurz habe ich mich bisher noch nie im Straßenverkehrsamt aufgehalten!

3M SLNEintragen lassen muss man das SLN nicht, da es über eine ABG (Allgemeine Bauartgenehmigung) verfügt, ähnlich wie Scheibenfolie auch. Einzig beim TÜV muss ich immer wieder darauf hinweisen, dass die normale Kennzeichenbeleuchtung lt. ABG abgeschaltet werden muss und nicht zusätzlich leuchten darf. Denn die wurde bei einer HU zuerst einmal als defekt deklariert. Das konnte ich aber noch vor Ort richtigstellen und bekam meine Plakette. Seit dem habe ich zu jedem HU-Termin einen großen Zettel mit einem entsprechenden Hinweis im Cockpit liegen.

Mein Fazit: Gekauft hätte ich es mir nicht. Dafür ist die “Spielerei” mit rund 100 € einfach zu teuer. Aber ich bin froh eines gewonnen zu haben, denn die Qualität ist hervorragend und das Nummernschild wird sehr gleichmäßig ausgeleuchtet. Ich finde es vom Beleuchtungsbild her wesentlich schöner, als die vielen anderen selbstleuchtenden Nummernschildern, die sonst auf dem Markt angeboten werden.

Nachtrag 2018

Nach 10 Jahren einwandfreien funktionierens, haben die innenliegend verbauten LED einen Wackelkontakt bekommen. Nachdem das SLN dann ausgebaut, zerlegt, neu verlötet und neu abgedichtet wurde, funktioniert es jetzt wieder einwandfrei und hält hoffentlich noch mind. weitere 10 Jahre. Der Aus- und Einbau ging aber auch diesmal nicht besser von statten und war begleitet von diversen Flüchen und Fingerquetschungen.

 

Tags: