Es werde … Musik!

Ford Cougar MusikausbauWenn ich alleine im Cougar fahre, höre ich die Musik auch gerne mal etwas lauter. Die hinteren Lautsprecher fanden das auf Dauer scheinbar nicht so gut, denn sie fingen das Schnarren an. Da mein Schatz sich auf dem Gebiet rund um die Audiotechnik erheblich besser auskennt als ich, hab ich ihm kurzerhand den Auftrag erteilt, die richtigen Lautsprecher zu finden und auch gleich einzubauen. Wenn ich geahnt hätte, was dabei herauskommt …

Ford Cougar MusikausbauEs fing wie geplant mit den hinteren Lautsprechern an, dann aber wurden die vorderen auch gleich ersetzt und das mit separaten Hochtönern an den Spiegeldreiecken. In der Folge kam ins Spiel, dass ja noch Endstufen, Bass etc. aus altem Bestand hier liegen würden. Mit diesen zusätzlichen Geräten und dem originalen Radio wäre aber die Verkabelung komplizierter. Daher kam dann noch eine neue Headunit ins Gespräch, die ganze Angelegenheit brauchte eine zusätzliche Stromversorgung usw. usw. Irgendwie kam er dann von einem ins andere und es sollte ein kompletter Musikausbau werden.

Ford Cougar MusikausbauIch hatte bei der ganzen Aktion nur drei Bedingungen gestellt: Der Kofferraum musste weiterhin in vollem Umfang nutzbar sein, der Umbau sollte ggf. reversibel sein und es durften keine Löcher in die Karosse oder Abdeckungen gebohrt werden. Diese Bedingungen wurden zu 100 % berücksichtig!

Ford Cougar MusikausbauMein Schatz gab sich wirklich sehr viel Mühe mit dem Ausbau, denn es sollte auch an den Stellen, die nicht sofort ins Auge fallen, ordentlich aussehen. Die Kabel wurden penibel gezogen und befestigt. Die Zusatzkomponenten in der Reserveradmulde auf einer extra angefertigten und mit Kunstleder überzogenen Platte befestigt. Ein neuer Kofferraumboden wurde aus einer Sperrholzplatte ausgeschnitten und mit einem extra angefertigten neuen Teppich belegt. Der große Bass im Kofferraum lässt sich bei Bedarf problemlos temporär wieder entfernen.

Ford Cougar MusikausbauVoilà … der Musikausbau ist fertig und ich bin begeistert. Auch wenn ich bis zum Maximum aufdrehe, scheppert nichts und die Töne sind klar. Ich bin bestimmt kein HiFi-Freak, aber der Ausbau hat mich doch überzeugt. Danke Schatz!

Mehr zu den einzelnen Komponenten befindet sich in der Beschreibung meines RedCougar.

Tags: