Ford Cougar ST200 #1

Der Cougar ST200 #1 ist im Februar 2009 in der Szene aufgetaucht und der damalige Besitzer (ein ehem. Ford Ingenieur) hat mir einige Hintergrundinformationen dazu vermittelt. Er erzählte mir die Geschichte seines Cougar ST200:

Der TÜV hat damals die Zulassung des ST200 in Deutschland nicht genehmigt, da u. a. das Fahrwerk zu schwammig und die Karosse zu instabil war. Daraufhin sind bei den Ford-Werken in Köln einige ST200 in Handarbeit u.A. mit Domstreben, einigen anderen Versteifungen und technischen Modifikationen ausgerüstet worden. Diese Wagen hätten nach den geforderten Anpassungen nun eigentlich vom TÜV die Typengenehmigung erhalten. Doch die generelle Life-Time des Cougar war nach Ende des langwierigen Prüfverfahrens fast vorbei und durch die erforderlichen Modifikationen in der Serienproduktion, wären die Modelle im Verkauf erheblich teurer als geplant geworden. Also hat Ford letztendlich aus wirtschaftlichen Gründen auf eine Serienfertigung und Markteinführung verzichtet.

Die existierenden Vorserienmodelle sind im Anschluss zur Verschrottung bei den Ford-Werken verblieben. Einen davon hat der Besitzer als damaliger Werkangehöriger unter großem persönlichen Einsatz vor der Verschrottung bewahrt. Er hat ihn anschließend lange Jahre gehegt und gepflegt, wie die nachfolgenden Bilder beweisen. Er ist auch viele Jahre davon ausgegangen, das dies der einzige originale ST200 in Privatbesitz in Deutschland gewesen sei – was aber 2011 auf zwei Exemplare korrigiert werden musste.

Anschließend ein paar Bilder des ersten Exemplars, die mir der ursprüngliche Besitzer zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt hat. Seine Ausführung ist in Eis-Blau metallic.

 

Neubeginn für den ST200 #1

Anfang 2010 wurde der Cougar ST200 u.a. aus altersbedingten Gründen dann in sorgsame Hände verkauft. Er sollte allerdings nicht an irgend jemanden verkauft werden, sondern an jemanden, der diesen Prototypen als einen der Letzten seiner Art zu schätzen weiß. Dieser Käufer wurde nach langer Planung gefunden und man wurde sich einig.

Die fälligen Erhaltungsmaßnahmen in der Fachwerkstatt gestalteten sich allerdings recht schwierig, da der Wagen überhaupt nicht im Ford-System gelistet war. Niemand wusste Details über die verbauten Teile oder Änderungen gegenüber den Serien-Cougar – und davon gibt es einige. Eine Dokumentation für Vorserienfahrzeuge gab es auch nicht. In mühevoller Kleinarbeit und nach ausgiebigen Recherchen in Zusammenarbeit mit dem Ford-Autohaus, war eine originalgetreue Überholung dann aber doch möglich. Hier ist echte Pionierarbeit geleistet worden.

Der aktuelle Besitzer hat mir nach Abschluss der Erhaltungsmaßnahmen diese Bilder für die Veröffentlichung zur Verfügung gestellt:

Nach einiger Zeit wurde die Presse auf diesen Prototypen aufmerksam und es kam zu einer Reportage. Der Bericht aus der Autobild zu diesem Ford Cougar ST200 #1 ist ebenfalls hier in einem separaten Abschnitt zu finden -> Presseartikel

Der Cougar ST200 wird bis heute gehegt und gepflegt. Ich stehe auch regelmäßig mit dem Besitzer in Kontakt. Der Cougar ist auch regelmäßig auf dem jährlichen Cougarfest zu bewundern.