RedCougar Logo
Kontakt
RedCougar-Logo
Kontakt

Der Cougar Fahrersitz ...

27. Juni 2021

Nach nun über 20 Jahren, wies der Fahrersitz meines Cougar doch starke Gebrauchsspuren auf. Die äußere Seitenwange der Lehne hatte es besonders getroffen und präsentierte mir mittlerweile ein Loch im Leder. Auch die Polsterung war nur noch dürftig an der Stelle vorhanden. Außerdem bin ich nun nicht gerade ein Fliegengewicht, weshalb auch die Sitzfläche über die Jahre ein wenig in Mitleidenschaft gezogen worden ist.

ford-cougar-sitz26
Hässliches Loch in der Lehnenwange

Es sollte nun Abhilfe geschaffen werden und ich erkündigte mich bei verschiedenen Sattlereien in der Umgebung. Die Reaktionen der Sattler war recht gemischt, als ich erwähnte, dass das Leder verklebt ist. Sie reichten von völliger Ablehnung über irritiert schauende Sattler bis zu begeisterten Lederfachmännern mit horrenden Preisen. Eigentlich hatte ich mir das einfacher vorgestellt, den Sitz wieder schön ausschauen zu lassen.

Auch wenn sich jemand von der Begeistert-Fraktion in meiner Umgebung fand, der auch meinen Ansprüchen entsprach, wollte ich dennoch Plan "B" und Plan "C" nicht aus den Augen verlieren. Plan B gestaltete sich so, dass ich mich nach einem guten gebrauchten Sitz umsah. Plan C war, einen komplett neuen Sitz von Ford zu kaufen. Plan C ist allerdings sehr schnell gestorben, da nach einem Telefonat mit meinem Ford-Händler weder Teile der Sitze noch komplette Sitze verfügbar sind - einfach ausgegraut in dem System. Plan B war da schon vielversprechender.

Ein neuer Alter

Nach einer Anfrage in der Community wurde ich nicht enttäuscht und ich bekam mehrere Angebote für einen gut erhaltenen Fahrersitz. Eines von einem lieben Menschen, der gar nicht so weit weg seinen Standort hat und wo ich mir den Sitz auch real anschauen konnte, bevor ich mich entscheiden muss. Wir machten also zeitnah einen Termin aus, den mein Schatz und ich gleichzeitig für einen schönen Tagesausflug nutzten.

ford-cougar-sitz03
Der edle Spender

Bei Ankunft wurde ich erstmal mit einem von mir so geliebten Käsekuchen empfangen. Irgendwie ist wohl durchgesickert, dass ich just an diesen Tag auch Geburtstag hatte. Nachdem wir es uns im Garten gemütlich gemacht hatten, war es auch um diesen äußerst leckeren Kuchen geschehen. Frisch gestärkt ging es dann an die Auswahl eines adäquaten Fahrersitzes. Ich hatte dort vor Ort gleich ein paar Cougars zur Auswahl.

In der hintersten Ecke ganz am Schluss, stand ein silberner Cougar und dessen Fahrersitz war dann sowohl was Polsterung angeht als auch vom Lederzustand her wirklich noch gut. Ok, die Sitzheizung funktioniert auch bei dem nicht, aber bei meinem eigenen funktionierte die schon fast 15 Jahre nicht mehr. Ich vermisse also nichts. So hatte ich also meinen neuen Sitz gefunden und wir wurden uns auch sehr schnell einig.

ford-cougar-sitz06
Ein Schwergewicht

Die Krönung des Tages war dann, dass der neue Fahrersitz noch gleich vor Ort in meinem Cougar eingebaut wurde. Die beiden Männer waren ganze Kavaliere und hievten das schwere Ding - ich hätte ehrlich nicht erwartet, dass ein Cougar-Sitz soooo schwer ist - aus dem Spender-Cougar über den weitläufigen Platz bis hin zu meinem Cougar. Mein Schatz machte sich dann sogleich an den Ausbau meines alten Sitzes und an den Einbau des neuen. Es ging diesmal auch keine Schraube, Bolzen, Mutter oder ähnliches verloren und alles passte nach ein bissel Gefummel perfekt.

Mein alter Sitz wurde im Anschluss gekonnt bei der Bassbox im Kofferraum meines Cougar verstaut. Wiedermal bewies der Cougar, dass er ein wahres Raumwunder in Punkto Kofferaum ist. Der Sitz kommt dann Zuhause verläufig erstmal in den Keller. Ich habe noch keine Ahnung, was ich mit dem Anfangen soll. Nimmt ein Schrottplatz auch einzelne Sitze?

Ein erneuertes Sitzerlebnis

Ford Cougar Sitz Vorher-Nachher Vergleich
Vorher-Nachher Vergleich

Nach dem folgenden, ersten Probesitzen war ich begeistert. Ungewohnt, aber doch vertraut ... fast wie vor 20 Jahren einmal. Oh man, so lange hab ich meinen Cougar schon. Da werde ich richtig wehmütig, wenn ich so zurückdenke. Aber wie dem auch sei, mein Cougar hat jetzt wieder einen schönen Sitz und so kann man ihn auch wieder vorzeigen. Es war wirklich ein sehr unschönes Detail im Cougar und ich bin sehr froh, dass dies nun behoben ist. Das hält jetzt sicher nochmal fast 20 Jahre ... hoffentlich.

Die abschließende Fahrt nach Hause habe ich wirklich sehr genossen. Es hätten auch durchaus noch ein paar mehr Kilometer sein dürfen. Zuhause angekommen bekam die ganze Lederausstattung nach ein paar Tagen noch eine ausgiebige Wellnesskur mit entsprechenden Pflegemitteln. Zum Schluss hier noch der direkte Vergleich vorher / nachher.

Gruß Silke
RedCougar Logo
Diese Website ist kein Club und auch keine offizielle Seite der Ford-Werke GmbH Köln oder Ford Motor Company USA. Die Seite ist ein Hobby-Projekt, ist erstellt und gedacht für private Fans des Sportcoupés. Sie wird rein privat betrieben und hat keinerlei kommerzielle Absichten.
Copyright © 2004 – 2021 - RedCougar.de - All Rights Reserved
magnifiercrosschevron-down