Kontakt
Kontakt

Frontspoiler - aus Alt mach Neu

Beitrag erstellt am: 10. Mai 2013

Die No Limit Schweller und der Frontspoiler sind bei Neukauf des Cougar Anno 2001 montiert worden. Demzufolge sind sie bereits 12 Jahre unter dem Wagen und insbesondere der Frontspoiler hat mit einigen Bordsteinen, Bodenschwellen, Steinschlägen und Auffahrten unfreundlich Bekanntschaft gemacht. Den größten Schaden - einen Bruch - hat die Front zuletzt durch eine Senke in der häuslichen Einfahrt bekommen, als hier am Senkenrand kräftig aufgesetzt wurde. Es wurde wirklich Zeit, den erbärmlichen Anblick zu ändern.

cougar-frontspoiler (1)

Erstmal schaute ich mich nach einem neuen Frontspoiler um. Da die Firma No Limit bereits vor X Jahren in die Insolvenz ging und nicht mehr existent war, blieb mir nur den gleich designten Frontspoiler von Dietrich Autostyle zu bestellen. Als ich den Spoiler nach einer kurzen Lieferzeit in Augenschein nahm, war ich jedoch von der Qualität des GFK wenig überzeugt. An manchen Stellen war der Frontansatz so dünn laminiert, dass man fast durchsehen konnte. Nichtsdestotrotz fuhr ich mit Sack und Pack im Cougar zu einem örtlichen Lackierer, um mit ihm das weitere Vorgehen zu besprechen. Der Lackierer sah sich den neuen Frontspoiler an und blickte genauso wenig begeistert drein, wie ich.

cougar-frontspoiler (2)

Daraufhin meinte er: Bevor er diesen Frontspoiler montieren würde, müsse der erstmal mit ein paar Schichten zusätzlicher Glasfasermatten verstärkt werden. Dann schleifen, anpassen etc. etc. Erschwerend käme hinzu, dass der alte Frontspoiler natürlich entfernt werden müsse und aufgrund der Montageweise dabei wahrscheinlich der Lack der restlichen Stoßstangenabdeckung beschädigt werden würde, so dass die komplette Front lackiert werden müsse. Diese Zusatzarbeiten würden sich natürlich auch kostenmäßig niederschlagen.

Alternative zu einem neuen Frontspoiler

Der erfahrene Lackierer zeigte mir aber auch eine Alternative auf: Es sei möglich den alten originalen NOL Frontspoiler zu reparieren! Ohne Demontage des Frontansatzes sei es möglich, die abgestoßen Ecken mit Glasfaserspachtel wieder aufzufüllen sowie den Riss aufzuweiten und neu zu laminieren. Das Ganze dann am Wagen nur im Bereich des Ansatzes schleifen, glätten und lackieren. Danach sei der Frontansatz wieder wie neu und das aufwändige demontieren, montieren und ganzflächige lackieren könne entfallen.

cougar-frontspoiler (9)

Für diese Möglichkeit habe ich mich dann entschieden und war von dem Ergebnis wirklich begeistert. Sogar der Farbton wurde absolut einwandfrei getroffen. Eigentlich hatte ich davor am meisten Angst, da das Laser-Rot ja kein einfacher, sondern ein Perleffekt-Lack ist. Mein Fazit: Sowohl für die Lackiererei als auch für diese Methode würde ich mich immer wieder entscheiden. Endlich wieder ein schöner RedCougar mit perfektem Frontansatz !

cougar-frontspoiler (8)

Den Dietrich-Ansatz lasse ich als Reserve hier liegen, denn man sollte für den Fall der Fälle immer einen Plan B in petto haben.

Nachtrag

Auf Grund weiterer Rempler und Aufsetzer im Laufe der Zeit wurde die Prozedur 2018 wiederholt 😛

Diese Website ist kein Club und auch keine offizielle Seite der Ford-Werke GmbH Köln oder Ford Motor Company USA. Die Seite ist ein Hobby-Projekt, ist erstellt und gedacht für private Fans des Sportcoupés. Sie wird rein privat betrieben und hat keinerlei kommerzielle Absichten.
Copyright © 2020 - RedCougar.de - All Rights Reserved
Top magnifiercross linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram